Viherjuuri_Rolf - www.finnland-tour.de

www.finnland-tour.de
Direkt zum Seiteninhalt
Heidi Viherjuuri & Luisa Jung : Rolf, der Bücherheld

Buchbesprechung von Frank Rehag, Februar 2021

dt. Erstausgabe: 2021 - Kunstanst!fter, Mannheim
aus dem Finnischen von Sarah Onkels
illustriert von Luisa Jung
Was würde passieren, wenn die Leute den Kölner Dom, Wahrzeichen und wohl meist besuchter Ort der Stadt, einfach vergessen würden und niemand mehr dorthin käme? Der Küster Rolf ist der einzige, der sich noch um die Kirche kümmert, so wie es schon seine Vorfahren getan haben. Einsam und eintönig ist es in dem riesigen Gebäude und die Kirchenmäuse sind Rolfs beste Freunde. Als auch noch eine Naturkatastrophe hereinbricht und der Fluss die Stadt überflutet, ragt die Kirche wie auf einer Insel stehend aus dem Wasser, da sie am höchsten Punkt der Stadt errichtet wurde. Weil alle Bibliotheken und Bücher in Gefahr sind, wird Rolf aufgefordert, die Kirche zur Notbibliothek umzuwandeln. Mithilfe der Kirchenmäuse schafft er es, über Nacht eine Büchermaschine für die Archivierung zu entwerfen und zu bauen. Plötzlich herrscht wieder Hochbetrieb in der Kirche, die Leute kommen und gehen, um ihre Bücher abzuholen. Unerwartete Hilfe bei der Arbeit erhält Rolf von dem Mädchen Matilda, das in die "Bibliothek" geflüchtet ist, weil ihr Zuhause unter Wasser steht. Rolf und Matilda werden zu Helden und Köln wäre nicht Köln, wenn es am Ende nicht hieße: "Et hätt noch emmer joot jejange"...
Diese Geschichte ist ein Plädoyer für die Freundschaft und zeigt, dass Krisen nur bewältigt werden können, wenn der Zusammenhalt unter den Menschen stimmt und das Verständnis füreinander da ist – auch generationenübergreifend, wenn man die Figuren Rolf und Matilda als Beispiel nimmt. Obwohl in diesem Buch die Stadt geflutet wird, ist es nicht zuletzt auch eine liebevolle Hommage an die Stadt Köln mit dem Dom, dem Fluss, dem Zoo, der Altstadt und dem Karneval – denn Rolfs Kleidung ähnelt doch sehr der Uniform der Roten Funken, Narrenkappe inklusive. Dass als Vorlage gerade die Stadt Köln genommen wurde, ist kein Zufall. Sowohl Heidi Viherjuuri als auch Luisa Jung leben seit etwa zehn Jahren in der Rheinmetropole. Eine ursprüngliche Textversion dieser Geschichte entstand bereits vor einigen Jahren und wurde 2015 unter dem Titel "Hiiret kirjastonhoitajina" ("Mäuse als Bibliothekare") innerhalb einer Anthologie im Jahrbuch 'Reviiri' der südwestfinnischen Literatur in Finnland veröffentlicht. Während des Buchprojektes wurde der Text nochmals von der Autorin überarbeitet und von der jungen Übersetzerin Sarah Onkels ins Deutsche übertragen. Bevor Luisa Jung die Illustrationen anfertigte, ist sie auf der Suche nach passenden Impressionen auf touristischen Pfaden durch Köln gelaufen, für die Darstellung der Straßenansicht stand zum Beispiel die Salzgasse in der Altstadt Pate. Die Illustrationen selber wurden mit Tusche und Aquarell (passend zum Wasser) erzeugt und bestehen aus collagierten Elementen, so dass die Darstellung zum Teil dreidimensional wirkt. Schon vor der Fertigstellung und Veröffentlichung dieses Buches erhielt Luisa Jung im Rahmen der Frankfurter Buchmesse 2018 beim 3. Global Illustration Award für ihre Arbeit eine Auszeichnung in der Kategorie "Unveröffentlichte Bilderbuchprojekte", die Illustrationen liefen damals unter dem Arbeitstitel "City under Water" ("Stadt unter Wasser"). Kurzum: Rolf, der Bücherheld ist ein qualitativ hochwertiges und wunderschön gestaltetes Bilderbuch mit einer bezaubernden Geschichte. Nicht nur kleine Leser werden ihre Freude daran haben, auch Erwachsene und Nicht-Kölner dürfen sich von diesem kleinen Juwel begeistern lassen.
Postanschrift
Frank Rehag / Birgit Arnold
Mülgaustraße 159
41199 Mönchengladbach
Kontakt
Tel.: +49 (0) 2166 912784
Mail: info@finnland-tour.de
Zurück zum Seiteninhalt