Sonstige_Näkkälä - www.finnland-tour.de

www.finnland-tour.de
Direkt zum Seiteninhalt
Näkkälä

Dokumentarfilm
Schweiz (2005)
Dauer: 88 Minuten


Inhalt  /  Protagonisten  /  Stab  /  Musik

Inhalt
(von Bettina Dauch)

"Als ich hierher kam, habe ich gemerkt, dass ich ein Nichts bin. Ich kann nichts. [...] Alles, was ich vorher gelernt hatte, ob im Seminar oder an der Uni, und all die Zeugnisse, die ich da bekommen hatte, alles war für das Leben in dieser Kultur einfach nutzlos." Der Schweizer Hans-Ulrich Schwaar lebt seit über 20 Jahren bei dem Rentierzüchter Iisakki-Matias Syväjärvi in der kleinen Sámi-Siedlung Näkkälä im Nordwesten Finnlands, einem der wenigen Dörfer, die noch fast ausschließlich von der Rentierzucht leben. Hier hat sich der pensionierte Lehrer nach und nach in die Welt des einst nomadisierenden arktischen Volkes einweihen lassen und seine Eindrücke bereits in zahlreichen Büchern festgehalten. Doch auch nach all den Jahren haben sich ihm nicht alle Geheimnisse dieser Menschen gänzlich offenbart. In einem ergreifenden Dokumentarfilm schildert Peter Ramseier die Freundschaft zwischen zwei Menschen aus völlig unterschiedlichen Kulturkreisen. Dabei bietet er dem Zuschauer tiefe Einblicke in die Entwicklung der samischen Lebensweise sowie die Folgen der unaufhaltsamen Technisierung in unserer Zeit. Die traditionelle Rentierhaltung des nordischen Urvolks hat in den letzten Jahrzehnten durch die fortschreitende Motorisierung sowie die Abhängigkeit von EU-Richtlinien einschneidende Veränderungen erfahren. Der Film zeigt die Jahresabläufe der nordfinnischen Rentierzüchter, darunter die wichtigsten Ereignisse wie Rentiermarkierung im Frühsommer und Rentierscheidung im Spätherbst. Ferner vermittelt er ein eindrückliches Bild von den eisigen Wintern in dem kleinen abgelegenen Dorf, dessen knapp 40 Einwohner zum größten Teil miteinander verwandt sind. Bezaubernde, aber unaufdringliche Naturaufnahmen sowie stimmungsvolle Musik von Mari Boine und Johan Sara jr. untermalen die gelungene Dokumentation über das Leben inmitten der letzten Urbevölkerung Europas.

Protagonisten

  • Iisakki-Matias Syväjärvi
  • Hans Ulrich Schwaar
  • Antti Näkkäläjärvi
  • Juha Näkkäläjärvi
  • Katri Näkkäläjärvi
  • Inga Näkkäläjärvi
  • Maria Näkkälä
  • Iisko Näkkäläjärvi

Stab

  • Peter Ramseier (Konzept, Regie, Kamera)
  • Anja Bombelli (Montage)
  • Marianne Erne (Interviews, Produktionelle Mitarbeit)
  • Roland Arngrip (Ton)
  • Thomas Waidelich (Schnitt-Assistenz)
  • Hugh Gordon & Manfred Gysi & Esther Heeb (Sound)
  • Anna Suter & Heikki Rüster & Aija Kinnunen & Mirja Hyvärinen & Suvi Westerberg (Übersetzung)
  • Sandra Gisler (Produktionsleitung)
  • Marcel Hoehn (Produzent)

Musik

  • Mari Boine: "Gula gula"
  • Mari Boine: "Du lahka"
  • Mari Boine: "Da lean mun"
  • Mari Boine: "Ahccai"
  • Mari Boine: "Oarjjabeal beaivvi ja manue"
  • Johan Sara jr.: "Biegga"
  • Johan Sara jr.: "Nu guhkkin dat mii lahka"
  • Johan Sara jr.: "Gumpe"
  • Johan Sara jr.: "Bahraeapmi 1"
Postanschrift
Frank Rehag / Birgit Arnold
Mülgaustraße 159
41199 Mönchengladbach
Kontakt
Tel.: +49 (0) 2166 912784
Mail: info@finnland-tour.de
Zurück zum Seiteninhalt