Kunnas_Piraten - www.finnland-tour.de

www.finnland-tour.de
Direkt zum Seiteninhalt
Noora Kunnas : Flora Salmanteri und die Mini-Piraten
('Flora Salmanteri'-Reihe, Bd. 1)

Buchbesprechung von Frank Rehag, September 2021

dt. Erstausgabe: 2021 - Mixtvision Verlag, München
finn. Originalausgabe: 2019 - Otava, Helsinki
Titel der finnischsprachigen Originalausgabe: "Salmanterin Terttu ja Minimerirosvot"
aus dem Finnischen von Anke Michler-Janhunen
illustriert von Teemu Juhani
Wie immer, wenn sich die Eltern zu einer Geschäftsreise aufmachen, werden Lilli und ihr jüngerer Bruder Mikko zum ungeliebten und mürrischen Onkel Jim gebracht. Der liebt nichts außer sich selbst und seinen Beruf, kann Kinder nicht ausstehen und weiß auch nichts mit ihnen anzufangen. Außerdem dürfen sich die Kinder nur innerhalb zugewiesener Bereiche im Haus bewegen und bloß nichts schmutzig machen in seinem trendigen weißen Heim. Doch was zunächst wie ein Alptraum erscheint, entpuppt sich als Glücksfall. Die Gleichgültigkeit des Onkels gibt den Kindern ungewollt alle Freiheiten, da sie sich aus dem Haus schleichen können und der Onkel nichts merkt, weil er ständig mit seiner Arbeit beschäftigt ist. So lernen Lilli und Mikko die schrullige Nachbarin Flora Salmanteri, deren guten Freund und ehemaligen Seemann Holzbein-Vorsteen sowie Floras Haustier, den eitlen und sprechenden Hahn Pedro kennen. Gemeinsam erleben sie viele aufregende Abenteuer. Der diesjährige Blumenschmuckwettbewerb findet bald statt und für dieses Ereignis hat Holzbein-Vorsteen zusammen mit Flora ein dreimastiges Schiff entworfen und gebaut, das komplett mit Blumen geschmückt werden soll. Auch seine ehemalige Besatzung ist in Form von Miniaturkopien aus dem 3D-Drucker Teil der Dekoration. Damit sollte man doch endlich einmal gewinnen können, zumal es in diesem Jahr eine unabhängige Preisrichterin gibt, die bekannte finnische Schlagersängerin Monika. In den Jahren zuvor hatte immer die Frau des Bürgermeisters gewonnen und der Bürgermeister selbst war der Preisrichter. Doch plötzlich ist Monika verschwunden und die Miniaturfiguren entwickeln über Nacht ein Eigenleben. Zu allem Überfluss treibt auch noch ein Dieb im beschaulichen Städtchen Vammala sein Unwesen...
Liebenswürdige Charaktere, kauzige Typen und teils irrwitzige Wendungen in der Handlung machen diese Geschichte zu einem kurzweiligen Lesevergnügen. Großartig sind die grotesk anmutenden Gegensätze, wenn die scheinbar aus dem letzten Jahrhundert gefallenen Holzbein-Vorsteen und Flora Salmanteri mit 3D-Druckern hantieren. Man darf dieses Buch durchaus als modernes Märchen mit eingebauter Detektivgeschichte ansehen, in dem es die Guten und die Bösen gibt, in dem der Zusammenhalt zwischen Jung und Alt großgeschrieben wird und in dem am Ende (fast) alles gut wird. Die unterhaltsamen und lebendigen Illustrationen von Teemu Juhani runden das ganze perfekt ab. Die Autorin Noora Kunnas ist die Tochter des für seine Bilderbücher bekannten Autors Mauri Kunnas. Sie schreibt bereits seit einigen Jahren Kinderbücher. Aus der "Flora Salmanteri"-Reihe ist das hier vorliegende Buch Flora Salmanteri und die Mini-Piraten der erste Band, ein zweiter Band in deutscher Übersetzung wird am Ende des Buches bereits angekündigt. Im finnischen Original spielt die Geschichte im fiktiven Ort Naakkala. Für die deutsche Übersetzung hat Anke Michler-Janhunen den Ort Vammala gewählt, den Geburtsort von Mauri Kunnas, in dem auch das "Herra Hakkaraisen Talo" mit den Figuren aus dessen Büchern eine touristische Attraktion ist.
Postanschrift
Frank Rehag / Birgit Arnold
Mülgaustraße 159
41199 Mönchengladbach
Kontakt
Tel.: +49 (0) 2166 912784
Mail: info@finnland-tour.de
Zurück zum Seiteninhalt