Literatur Matti Rönkä (Angaben zum Autor basierend auf dem Verlagstext) Matti Rönkä wurde 1959 im nordkarelischen Kuusjärvi geboren. Heute lebt er mit seiner Frau und drei Kindern in Helsinki, wo er als Nachrichtensprecher beim finnischen Fernsehen tätig ist. Zudem hat er sowohl in den Printmedien als auch im Radio gearbeitet. Er sagt von sich selbst, dass er geradezu fanatisch gerne Sport treibt, jedoch ohne besonders sportlich zu sein. Und er liebt es, wackelige Möbel in russischem Design zu bauen. Für seinen ersten Roman Der Grenzgänger wurde Rönkä sowohl mit dem Deutschen Krimipreis 2008 als auch mit dem Finnischen Krimipreis 2006 ausgezeichnet, zudem erhielt der Autor für sein Romandebüt den Nordischen Krimipreis 2007. Bislang sind in deutscher Übersetzung erschienen:  - Bruderland dt. Erstausgabe 2008 finn. Originalausgabe Hyvä veli, paha veli 2003  - Der Grenzgänger dt. Erstausgabe 2007 finn. Originalausgabe Tappajan näköinen mies 2002  - Entfernte Verwandte dt. Erstausgabe 2010 finn. Originalausgabe Isä, poika ja paha henki 2008  - Russische Freunde dt. Erstausgabe 2010 finn. Originalausgabe Ystävät kaukana 2005  - Zeit des Verrats dt. Erstausgabe 2012 finn. Originalausgabe Tuliaiset Moskovasta 2009 Pentti Kirstilä (Autorenfoto: Irmeli Jung) Autorenfoto: Hanne Nykänen