Literatur Mauri Kunnas - Ich bin’s, Robin Hood (Buchrezension von Birgit Arnold, Mai 2011) Mauri Kunnas-Freunde aufgepasst: Mit Ich bin's, Robin Hood ist ein neues Bilderbuch aus der Feder des finnischen Kultautors auf Deutsch erschienen. Diese Version ist meines Erachtens unschlagbar, schon alleine dank der wie immer liebevollen Zeichnungen. Herr Schnorchelmütz und die Spinne Boris sind bei Robin Hoods Abenteuern selbstverständlich mit von der Partie. So erleben sie, wie es zu einer riesigen Aufregung kommt, als Robin dem ewig grimmigen und oberfiesen Sheriff von Nottingham dessen Geburtstagsparty ruiniert, indem ihm Robins Gefährten seine ganzen Leckereien klauen. Als Letzterer auf Rache sinnt, kommt es dank Robins treuen Gefährten und der schönen Lady Marian zu einer überraschenden Wendung. Insgesamt werden fünf Kurzgeschichten erzählt, die sich ideal als Gute-Nacht-Geschichten eignen. Besonders der Wettkampf im Bogenschießen ist sehr lustig. Wer den Text nicht lesen möchte, schaut sich die typischen wunderbaren Wimmelbilder à la Kunnas an. Lustiger, frecher und witziger hat noch keiner die Geschichte vom Rächer der Enterbten erzählt. Perfekt! Empfohlen ab vier Jahren. dt. Erstausgabe: 2011 - Verlag Friedrich Oetinger, Hamburg fin. Originalausgabe Robin Hood: 2009 - Otava, Helsinki aus dem Englischen von Nina Schindler